Mein Haus: Fit für die nächsten 20 Jahre - Ein Frauen-Workshop

Ein Workshop von Frauen für Frauen

Frauen machen ihr Haus fit für die Zukunft - Ein Workshop der Verbraucherzentrale gibt wertvolle Tipps
Für Frauen, die die Modernisierung und Aufwertung ihres Eigenheims in die Hand nehmen wollen, bietet die Verbraucherzentrale NRW einen speziellen Workshop für sie an.

Frauen, die Fragen zu einer Sanierung oder Modernisierung ihres Eigenheims haben, finden in dem Workshop Antworten.
Manche haben einen akuten Handlungsdruck und müssen ihre Heizung austauschen oder wollen Türen und Fenster erneuern. Andre stehen vor einer neuen Lebenssituation und fragen sich, wie es weitergehen soll. Die Kinder sind aus dem Haus – brauchen sie ein so großes Haus überhaupt? Worauf sollten sie achten, wenn sie hier dauerhaft leben möchten? Mit welchen Kosten müssen sie rechnen und wo kann noch Energie gespart werden? Andere Frauen haben ein Haus geerbt und stehen vor einer völlig unbekannten Situation. Manchmal kommen auch zwei Generationen einer Familie zum Workshop: Mutter und Tochter haben unterschiedliche Ansichten und brauchen Rat für ihre Pläne.

Alles rund ums Energie sparen
Geleitet wird der Workshop von zwei Experten der Verbraucherzentrale.  Energieberaterin Petra Grebing beantwortet in dem Workshop alle Fragen rund um das Thema Energie – von der Heizung zur Wärmedämmung bis hin zur Schimmelvermeidung. Energieberater Thomas Zwingmann gibt Tipps, worauf bei einer anstehenden Sanierung geachtet werden sollte, damit das Haus gleichzeitig komfortabler und barrierefrei wird. Dabei werden die zu erwartenden Kosten ebenso angesprochen wie ökologische Aspekte. Auch der Einsatz verschiedener Dämmstoffe wird thematisiert. Ergänzend dazu hat die Energieberaterin einen Dämmstoffkoffer dabei, in dem Probeexemplare unterschiedlicher Dämmmaterialien sind.

Komfort und Sicherheit – mit Blick in die Zukunft
Die Experten der Verbraucherzentrale geben Tipps, worauf bei einer anstehenden Sanierung geachtet werden sollte, damit das Haus komfortabler und einbruchsicherer wird. Dabei kann jedes Anliegen zur Sprache kommen; ganz egal, ob zum Beispiel das Badezimmer modernisiert oder die Treppen umgebaut werden sollen oder digitale Wohntrends die Sicherheit erhöhen sollen.

Die Teilnehmerinnen können Fotos oder einen Grundriss ihres Hauses mitbringen und ihre Umbaupläne mit den Expertinnen besprechen.

Die Teilnahme kostet 19,90 € (inkl. Infomaterial und Ratgeber sowie einem kleinen Imbiss und Getränken). Der Beitrag ist beim Workshop in bar an die Verbraucherzentrale zu zahlen.

Datum

13.11.2018

Zeit

16:00–20:00

Ort

Energieverein - Geschäftsstelle
Am Klafelder Markt 20, 57078 Siegen, Deutschland

Anfahrt

Freie Plätze

genug

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht