Projektbescheibung

Die Mitwirkenden des RegionalForums verstehen sich als lokale bzw. überregionale Partner der Unternehmen in der Region. Mit der Bündelung der Informations- und Beratungsangebote im Bereich Energie- / Ressourceneffizienz soll den Unternehmen der Region der Zugang zu den Informationen und Innovationen erleichtert werden.

Mit den beiden ersten Veranstaltungen im November 2013 wird dies deutlich gemacht werden. Es konnten Firmen aus der Region gewonnen werden, die Ihnen mit erfolgreichen Umsetzungsbeispielen im Bereich Energie- / Ressourceneffizienz auch branchenübergreifend als Impulsgeber dienen können.

Beteiligte des Forums

  • Handwerkskammer Südwestfalen
  • Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd
  • Industrie- und Handelskammer Siegen
  • Energieverein Siegen-Wittgenstein e.V.
  • Effizienz Agentur NRW in Siegen
  • Kreis Siegen-Wittgenstein
  • EnergieAgentur.NRW
  • Stadt Siegen, Wirtschaftsförderung

Veranstaltungen 2013

Im November 2013 fanden zwei Informationsveranstaltungen statt.

Am 18.11.2013 bei der Fa. WaldrichSiegen in Burbach. Thema war die Eigenstromversorgung bei Unternehmen.

Am 28.11.2013 beim AZW Kreuztal in Kreuztal. Thema war die Abwärmenutzung für Unternehmen.

Die erste Veranstaltunge zur Eigenstromversorgung fand das Interesse von knapp 40 Teilnehmern aus der Region.

Im kinoartigen Vortragsraum des Veranstaltungspartners WaldrichSiegen konnten im 1. Vortrag die Experten der Firma zu Technik und Einkauf, Herr Pfeil und Herr Röhrig, über den erfolgreichen Betrieb des firmeneigenen 300KW-BHKW berichten (Vortrag s. unten).

Der nachfolgende Referent, Kai Dörnbach, stellte integrierte Energie-Eigennutzungskonzepte mit dem Schwerpunkt Photovoltaik dar. Auch hier konnte anhand von Praxisbeispielen ein erfolgreicher Betrieb belegt werden.

Abschließend erläuterte Uwe Hallenga als Experte für Kleinwindanlagen deren Einsatzmöglichkeiten bzw. stellte im Ergebnis eher deren begrenzten Einsatzbereich im Hinblick auf einen technisch einwandfreien und ökonomisch sinnvollen Betrieb dar. Weitere Infos dazu hier.

Anschließend fand die Besichtigung der eindrucksvollen Produktionsanlagen der Fa. WaldrichSiegen sowie natürlich des BHKW statt. Das bot genug Gesprächsstoff, um bei einem kleinen Imbiss zu diskutieren.

 

Bei der zweiten Veranstaltung zur Abwärmenutzung hörten 35 Teilnehmer die Ausführungen der Fachreferenten.

Dr. Saller (saller GmbH) stellte die Grundprinzipien und Anforderungen an eine effiziente und vor allem wirtschaftliche Abwärmenutzung dar.

Anschließend stellte Julia Ferger (G-TEC GmbH) an einem Praxisbeispiel aus einem Produktionsbetrieb für Schrauben die Ergebnisse und Inhalte einer Planung zur mehrfachen Abwärmenutzung dar.

Christoph Reuter (iQma-energy GmbH) schloß sich nach der Pause mit dem zweiten Praxisbeispiel zur Abwärmenutzung bei Laserschneidemaschinen an.

Christoph Lückerath (EnergieAgentur.NRW) und Andreas Pater (HwK Südwestfalen) rundeten mit den Fördermöglichkeiten in NRW bzw. den entsprechenden Beratungsangeboten - vor allem durch das RegionalForum -  die Reihe der Vorträge ab.

Download 2013

Flyer_RegionalForum_1a.pdf

Flyer zur Zusammensetzung des RegionalForum

840 K

Flyer_RegionalForum_2a.pdf

Flyer zu den Veranstaltungen 11/2013

0.9 M

BHKW_WaldrichSiegen-Rückblick.pdf

Vortrag H. Röhrig - Eigenstrom BHKW Fa. WaldrichSiegen

776 K

Abwaerme_DrSaller.pdf

Vortrag Dr. Saller - Prinzipien Abwärmenutzung

874 K

Abwaerme_iQma-energy.pdf

Vortrag C. Reuter - Abwärme Laserschneidemaschinen

393 K

Abwaerme_G-TEC_Ingenieure_GmbH.pdf

Vortrag J. Ferger - Abwärme Schraubenhersteller

715 K

Abwaerme_EnergieAgentur.NRW.pdf

Vortrag P. Lückerath - Förderungen zu Abwärme in NRW

1.1 M

Abwaerme_HWK_fuer_RegionalForum.pdf

Vortrag A. Pater - Beratungsangebote RegionalForum

853 K

Veranstaltungen 2014

Im September/Oktober 2014 fanden zwei Informationsveranstaltungen statt.

Am 26.09.2014 bei der Fa. Karl Buch in Siegen. Thema war die Beleuchtung Unternehmen.

Am 28.10.2014 bei Fa. Slawinski in Siegen. Thema war die Druckluft in Unternehmen.

Die erste Veranstaltunge zur Eigenstromversorgung fand das Interesse von gut 40 Teilnehmern aus der Region.

In der denkmalgeschützten Alten Kantine des Veranstaltungspartners Karl Bucgh konnten die Zuhörer bei heißeb äußeren Bedingungen den Referenten zur Beleuchtungstechnik lauschen.

Anschließend fand die Besichtigung der Logistikhalle mit der neuen Beleuchtung statt.

Bei der zweiten Veranstaltung zur Druckluft hörten 32 Teilnehmer die Ausführungen der Fachreferenten.

Die Referenten Herr Schubert und Herr Herold erläterten die vielfältigen Ansprüche und Facetten der Druckluftnutzung in Unternehmen. Effizienz und Wirtschaftlichkeit gut geplanter und gewarteter Anlagen konnten Sie eindrucksvoll belegen.

Herr Pater rundete die Informationen mit den Fördermöglichkeiten ab. Herr Jurreit von der Fa. Slawinski zeigte den Interessierten die Druckluftanlage vor Ort, bevor der Abend bei eienm kleien Imbiss ausklang.

Download 2014

Flyer_RegionalForum_1a.pdf

Flyer zur Zusammensetzung des RegionalForum

840 K

RegionalForum-Druckluft-ALMiG.pdf

Vortrag Druckluft - Schubert (ALMiG)

1.6 M

RegionalForum-Druckluft-Herold.pdf

Vortrag Druckluft - Herold (Berater)

688 K

RegionalForum-Druckluft-Pater.pdf

Vortrag Druckluft - Pater (HwK; Förderung)

869 K

Flyer_RegionalForum_2a_2014.pdf

Programm Herbst 2014

1.0 M